Eine Komödie (Farce) von Ray Cooney

 

Richard Willey, Staatsminister der Regierung und enger Vertrauter des Premierministers, freut sich auf ein intimes Rendezvous mit der attraktiven Sekretärin des Oppositionsführers Jane Worthington im noblen Westminster Hotel. Die Atmosphäre ist entspannt und alles scheint sich zur Zufriedenheit von Richard zu entwickeln. Er wähnt sich schon am Ziel angekommen, bis Jane die Fenstervorhänge der Suite öffnet und, zum Entsetzen Beider, eine Leiche entdeckt.

Nun nimmt das Verhängnis Fahrt auf. Wohin mit dem toten Körper? Wie kam er an diesen Ort? Und wer ist das überhaupt?

Richard Willey, sehr darauf bedacht einen Skandal zu vermeiden, hangelt sich von einer Notlüge zur Nächsten und muss sich dabei einen äußerst unbequemen Kellner und die engagierte Hotelmanagerin vom Leib halten. Nur sein treuer Sekretär George kann ihm jetzt noch aus der Patsche helfen……oder?

Als dann noch Janes Mann auftaucht und das Hotel auf der Suche nach seiner Frau auseinander nimmt, gerät die Situation völlig „Außer Kontrolle“.

 

Sie wollen wissen wie dieses Chaos weitergeht? Dann sind Sie herzlich eingeladen unsere Aufführungen am 28./29.10 und 4./5.11.2016 in der Stadthalle Holzgerlingen zu besuchen.

Brexit! Exit? Nicht mit uns! 
Wir – die Theater-Agend(t)en Holzgerlingen – wehren uns gegen den Trend der Zeit und setzen weiter auf die britische Karte. Genauer: auf den englischen Humor!

Hartmut Rubin hat im November 2016 erfolgreich seinen Regie-Einstand gegeben. Er weiss nun, welche Erwartungen das Publikum an seine nächste Produktion hat: Spaß muss sie machen, kurzweilig sein und ein wenig zum Nachdenken anregen soll sie auch. Mit dem Zweiakter „Die Balkonszene“ verspricht er, diesen Erwartungen gerecht zu werden.

Der Brite John Chapman hat zusammen mit seinem Kollegen Anthony Marriott ein Stück verfasst, das eine schräge Handlung mit spritzigen Dialogen verbindet und mit skurrilem Humor nicht spart.

Die attraktive Constance führt ein seriöses und erfolgreiches Ehe-Anbahnungs-Institut. Nur Jeremy hat sie bisher nicht  vermitteln können. Er ist ein Indiviualist und hat seine Eigenheiten. Mit professionellen, Computer-generierten Briefen hält Constance ihn bei der Stange, das heißt, auf der Kundenliste. Er nimmt diese Briefe persönlich und ist überzeugt, in Constance die Frau seines Lebens gefunden zu haben. Also taucht er bei ihr im Büro auf und verkündet, sie heiraten zu wollen. Das findet Constance überhaupt nicht witzig. Wir fanden es dagegen sehr witzig und waren vom abstrusen Fortgang der Geschichte so überzeugt, dass wir sie Ihnen auf den Brettern, die für uns die Welt bedeuten, präsentieren werden.

Wann? Am 10. /11. /17. /18. November
Wo? Wie immer, in der Stadthalle Holzgerlingen.
Also: save the date!
Oder: (auf gut Schwäbisch) schreibets euch enn Kalender!

 

Personen der Handlung und Ihre Darsteller

Constance: Die Besitzerin eines Heiratsvermittlungs-Büros………Anja Ruckaberle

Diana: Ihre Sekretärin……………………Christiane Winterfeld/ Linda Demircioglu

Jeremy: Ein dichtender Wellenbrecher-Bauer………………………. Volker Bönisch

Anna-Maria: Ein spanisches Hausmädchen…………………….....Carolin Schubert

Godfrey: Ein Earl, der seine Tochter verheiraten möchte……………Patrice Thelen

Sybill: Seine Ehefrau……………………………………………………………Nese Kul

Hill: Ein Polizist………………………………………………………………Roland Fuhr

Kanonikus Fitch: Ein Pfarrer, der heiraten will……………………...Christoph Hiller

Mrs. Meadows: Dreimal erfolgreich vermittelte Kundin………………Heike Rathgeb

 

Regie………………………………………………………………………Hartmut Rubin

 

Few More Words About Us

Nulla aliquet libero ut enim ultrices rutrum. Vivamus libero justo, congue in varius id, pretium quis magna. Ut at erat eu quam aliquam ultricies ut cursus velit. Nullam velit odio, adipiscing vel eleifend ac, tempor nec felis. Fusce vitae luctus nunc. Etiam vel tellus ut lorem cursus pharetra. Nam eu ipsum est. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec vel condimentum dui. Mauris lobortis, ipsum vel volutpat ultricies, lorem velit sollicitudin eros, a convallis lectus erat ut risus. Nam vel nibh et dui aliquet auctor porttitor a urna. Vestibulum in odio orci, vitae sagittis leo.

  • Suspendisse ac magna facilisis diam varius vestibulum sed ac eros. Morbi eleifend turpis non risus sagittis nec feugiat arcu sollicitudin.
  • Cras vel turpis a lorem congue dignissim ut ut tellus. Aenean quis varius libero. Nulla ultricies metus et sapien vestibulum laoreet.
  • Aenean at lacus sapien, vitae hendrerit dui. Vestibulum ac ultricies quam. Curabitur posuere ornare scelerisque. Lorem ipsum dolor sit.

Suspendisse porta arcu sed sem tincidunt malesuada. Sed cursus gravida leo nec adipiscing. Quisque justo tortor, adipiscing sit amet dictum eget, auctor commodo leo. Nunc fermentum, urna a scelerisque rutrum, sem nisi fermentum turpis, nec ullamcorper neque mauris sed lectus.