2004 - Tartuffe

Nach der Komödie "Tartuffe" von Molière
Überarbeitet und modernisiert von Wolfgang Stock

 

Der Möchtegern-Philosoph und Pseudo-Intellektuelle Dr. Dr. T.A.R. Tuffe nistet sich bei dem Druckereibesitzer und Kleinunternehmer Karl Obermann ein.Dieser ist von Tuffes Auftreten und seiner Redekunst so beeindruckt,dass er ihm die Edition seines schriftstellerischen Lebenswerksermöglichen will. Doch Obermanns Familie misstraut Tuffe,allen voran seine Schwester Doris. Karl, vom geschwätzigenTuffe völlig geblendet, entzweit sich mit der Familie und übereignet Tuffe nicht nur sein Haus und sein Vermögen, sondern will ihn, gegen den Willen seiner Tochter Marianne, auch noch zum Schwiegersohn machen. Erst als Tuffe auch vorKarls Ehefrau Elli nicht halt macht, gehen ihm die Augen auf. Aber da ist es schon zu spät.

Die Verwicklungen und die Ränkespiele, die sich durchdie Anwesenheit Tuffes in der Familie Obermann ergeben, sind äußerst amüsant und überaus spannend zugleich.Die Komödie hat Molière zwar schon vor 340 Jahre geschrieben, aber dennoch ist sie aktuell wie eh und je!

Few More Words About Us

Nulla aliquet libero ut enim ultrices rutrum. Vivamus libero justo, congue in varius id, pretium quis magna. Ut at erat eu quam aliquam ultricies ut cursus velit. Nullam velit odio, adipiscing vel eleifend ac, tempor nec felis. Fusce vitae luctus nunc. Etiam vel tellus ut lorem cursus pharetra. Nam eu ipsum est. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec vel condimentum dui. Mauris lobortis, ipsum vel volutpat ultricies, lorem velit sollicitudin eros, a convallis lectus erat ut risus. Nam vel nibh et dui aliquet auctor porttitor a urna. Vestibulum in odio orci, vitae sagittis leo.

  • Suspendisse ac magna facilisis diam varius vestibulum sed ac eros. Morbi eleifend turpis non risus sagittis nec feugiat arcu sollicitudin.
  • Cras vel turpis a lorem congue dignissim ut ut tellus. Aenean quis varius libero. Nulla ultricies metus et sapien vestibulum laoreet.
  • Aenean at lacus sapien, vitae hendrerit dui. Vestibulum ac ultricies quam. Curabitur posuere ornare scelerisque. Lorem ipsum dolor sit.

Suspendisse porta arcu sed sem tincidunt malesuada. Sed cursus gravida leo nec adipiscing. Quisque justo tortor, adipiscing sit amet dictum eget, auctor commodo leo. Nunc fermentum, urna a scelerisque rutrum, sem nisi fermentum turpis, nec ullamcorper neque mauris sed lectus.