Erste Ankündigung im Blättle, April 2017

Brexit! Exit? Nicht mit uns!
Wir – die Theater-Agend(t)en Holzgerlingen – wehren uns gegen den Trend der Zeit und setzen weiter auf die britische Karte. Genauer: auf den englischen Humor!

Hartmut Rubin hat im November 2016 erfolgreich seinen Regie-Einstand gegeben. Er weiss nun, welche Erwartungen das Publikum an seine nächste Produktion hat: Spaß muss sie machen, kurzweilig sein und ein wenig zum Nachdenken anregen soll sie auch. Mit dem Zweiakter „Die Balkonszene“ verspricht er, diesen Erwartungen gerecht zu werden.

Der Brite John Chapman hat zusammen mit seinem Kollegen Anthony Marriott ein Stück verfasst, das eine schräge Handlung mit spritzigen Dialogen verbindet und mit skurrilem Humor nicht spart.

Die attraktive Constance führt ein seriöses und erfolgreiches Ehe-Anbahnungs-Institut. Nur Jeremy hat sie bisher nicht  vermitteln können. Er ist ein Indiviualist und hat seine Eigenheiten. Mit professionellen, Computer-generierten Briefen hält Constance ihn bei der Stange, das heißt, auf der Kundenliste. Er nimmt diese Briefe persönlich und ist überzeugt, in Constance die Frau seines Lebens gefunden zu haben. Also taucht er bei ihr im Büro auf und verkündet, sie heiraten zu wollen. Das findet Constance überhaupt nicht witzig. Wir fanden es dagegen sehr witzig und waren vom abstrusen Fortgang der Geschichte so überzeugt, dass wir sie Ihnen auf den Brettern, die für uns die Welt bedeuten, präsentieren werden.

Wann? Am 10. /11. /17. /18. November
Wo? Wie immer, in der Stadthalle Holzgerlingen.
Also: save the date!
Oder: (auf gut Schwäbisch) schreibets euch enn Kalender!